Smarter lüften mit dem bluHome Connect

Für die Einbindung des wohnungszentralen freeAir Lüftungssystems in die Smart Building Technologie haben wir den Controller bluHome Connect zusammen mit bluMartin entwickelt. Dieser Controller dient als Schnittstelle zwischen den Lüftungsgeräten und der Gebäudeleittechnik (GLT).

Im Fokus stehen gewerbliche- und Wohngebäude mit dem Ziel, dort mehr Komfort und Effizienz zu schaffen. Ein höherer Komfort soll hiermit gewährleistet werden, so dass sich die Nutzer und Betreiber im Alltag wohler fühlen. Folglich soll auch die Effizienz des Gebäudes optimiert werden, indem vor allem Ressourcenverbrauch und Betriebskosten langfristig gesenkt werden.

Durch die Vernetzung des bluHome Connect mit der Gebäudeleittechnik erhält der Nutzer genau diese Vorteile. Eine smarte Lösung für die Integration in die technische Gebäudeausstattung!

So funktioniert der bluHome Connect Controller

Die Anbindung der freeAir Lüftungsgeräte erfolgt über WLAN. Der bluHome Connect wird durch ein Netzwerkkabel mit dem Router verbunden. Die Installation und die Inbetriebnahme werden einfach und schnell über einen gängigen Browser durchgeführt. Der Datenaustausch erfolgt mittels BUS-System.

Die Lüftungsanlagen werden somit auf die Gebäudeleittechnik aufgeschaltet. Es lassen sich bis zu 100 Lüftungsgeräte pro Controller in die Technik einbinden. Die Einbindung der Lüftungsgeräte in das Netzwerk erfolgt auf IP-Adressen Ebene. Das freeAir 100-System erhält die Adresse vom bluHome Connect Controller.